kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-matt-hall-2
kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-matt-hall-1
kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-1
kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-matt-hall-3
kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-2
kerl-carbonbrillen-schuett-optik-hoerakustik-ludwigsburg-fotoshooting-2

KERL

100% Carbon – Maximal leicht!

2 Carbon-verrückte KERLe und Experten der Deutschen Luft- und Raumfahrt lernen sich 2011 bei einem Forschungsprojekt kennen. Als Brillenträger überlegen sich Jaromir Ufer und Johannes Dillinger, dass es absolut Sinn machen würde, die idealen Materialeigenschaften von Carbon im Brillenbau einzusetzen.

Die Prinzipien sind: Absolut puristisch! Absolut minimalistisch! Maximal leicht! 100% Carbon!


WINGLET für Airrace-Flugzeug VON MATT HALL

Für Matt Hall, der Redbull-Airracepilot hatte Johannes Dillinger einst einen Winglet am Flugzeug konstruiert und entworfen, was für den Piloten in den Rennen eine massive Leistungssteigerung bedeutete.

Als Freundschaftsdienst bedankte er sich mit einem exklusiven Fotoshooting.


Sonnenbrillen und Korrektionsbrillen

Alle Brillen von KERL können Sie sowohl als Sonnenbrille als auch Korrektionsbrille angefertigt bekommen.



BRILLENDESIGN

Gemeinsam mit dem Experten für Brillen-Design Markus Moserwurde 2016 das Brillenlabel KERL geboren: Zeitlose Brillen im Premiumsegment mit noch nie gesehenen Carbon-Designs.

2019 beginnt die Markteinführung in Deutschland – gemeinsam mit SCHÜTT in Ludwigsburg.


CARBON – PERFEKT FÜR BRILLEN

Das Carbon der Brillen ist nur 0,7mm dünn und besteht aus bis zu acht Carbonfaser-Schichten.

Das patentierte Carbon-Scharniersystem ist schraubenlos.

Die Faserorientierung des Carbon ist einzigartig und kann sich Belastungen optimal angepassen.

Das Material besteht aus 12.000 Carbonfasern in einem je 0,05mm dickem Carbonbündel.




Online Terminkalender

Möchten Sie eine Carbon-Brille von KERL mit Ihrer Sehstärke?

Dann vereinbaren Sie gleich Ihren Wunschtermin bei unseren Augenoptikermeisterinnen – oder meistern mit einem Klick auf den Button. Wir freuen uns auf Sie!



Wir verwenden den Google-Dienst reCaptcha, um festzustellen, ob ein Mensch oder ein Computer eine bestimmte Eingabe in unserem Kontakt- oder Newsletter-Formular macht.