schuett_hoermessung_beratung


AUDIO SERVICE

RIXX – KLEINE HÖRSYSTEME MIT DER NEUEN G4-TECHNOLOGIE

Die neue Leichtigkeit des guten Hörens mit Hörsystemen ist unbeschwerter Hörgenuss in allen Alltagssituationen. Das wird möglich mit der innovativen G4 Technologie von Audio Service, die es für Sie als Hörsystemträger noch einfacher und bequemer macht, auch anspruchsvolle akustische Herausforderungen problemlos und komfortabel zu meistern.

Automatisches Sprachmanagement

Zu den Leistungsmerkmalen der G4 Hörsysteme zählen ein automatisches Sprachmanagement, Programme für feinsten Musikgenuss, die Verbesserung der Kommunikation in halligen Räumen sowie ein spezielles Programm für müheloses akustisches Telefonieren. Diese Möglichkeiten sind weitere wichtige Schritte, um Hörsysteme als universelle Begleiter für Menschen mit Hörminderungen unverzichtbar zu machen.

Einen neuen Ansatz verfolgt dabei das unter dem Namen Comfort365 eingeführte automatische Sprachmanagement. Hier geht es darum, die dominanten Sprecher in einer Kulisse von Nebengeräuschen und anderen Sprachinformationen zu erkennen und akustisch hervorzuheben. Die G4 Technologie erreicht diese Wirkung durch das komplexe Zusammenspiel von Automatikfunktionen, Direktionalität und Störschallmanagement.

Sie als Hörsystemträger profitieren davon in sehr vielen Alltagssituationen wie etwa bei Besprechungen und Unterhaltungen im großen Kreis, Restaurantbesuchen, Einkäufen in Supermärkten und belebten Einkaufszentren, auf Bahnhöfen oder Flughäfen, da der Hörkomfort zugunsten von Wohlbefinden und Lebensqualität steigt.

Reduzierte Halleffekte

Darüber hinaus bietet die G4 Technologie noch weitere Verbesserungen: neben einer lärmigen Umgebung können auch hallige Räumlichkeiten wie Sporthallen, Hausflure oder Eingangshallen die Kommunikation erheblich erschweren. Für diese besondere akustische Situation wurde das spezielle Hörprogramm EchoClear entwickelt. Die Funktion reduziert Halleffekte, indem der Direktschall hervorgehoben und die störenden reflektierten Signale herausgefiltert werden.

Automatisches Telefonieren

Eine weitere Neuerung betrifft das Telefonieren, wenn die Hörsysteme nicht via Bluetooth mit dem Telefon verbunden sind. In dem Hörprogramm 2earPhone wird das Telefongespräch automatisch drahtlos auf beide Hörsysteme übertragen, was den Hörkomfort erheblich verbessert. Dieses Programm wird automatisch aktiviert.

Purer Musikgenuss

Für den puren Musikgenuss sorgen schließlich die speziellen Hörprogramme MusicSelect mit einer optimierten Übertragung der musikalischen Klangvielfalt und -farben sowie einem erweiterten Dynamikumfang. Es sind speziell abgestimmte Hörprogramme für das Hören von Musik vom Tonträger und Livemusik sowie für Musiker auswählbar.

Hörsysteme für fast jeden Hörverlust

Innerhalb der modular aufgebauten Produktpalette von Audio Service sind die einzelnen Hörsystem-Modelle in unterschiedlich abgestuften Tech Leveln erhältlich, so dass von der Grundversorgung bis hin zur individuell zugeschnittenen Konfiguration passgenau die perfekte Hörlösung für die jeweiligen Hörbedürfnisse der Kunden gewählt werden kann. Die G4 Technologie ist in den Tech Leveln 8 bis 16 erhältlich. Die Hörsysteme von Audio Service bieten damit ein universelles Leistungsspektrum, das auch den unterschiedlichsten Anforderungen der Nutzer perfekt angepasst werden kann.
Audio Service hat seit seiner Gründung eine durchgehend erfolgreiche Unternehmensgeschichte geschrieben und bietet heute das gesamte Spektrum an hochentwickelten und zuverlässigen Hörsystemen an. Das Herforder Unternehmen ist damit in der Lage, Hörsysteme für fast jeden Hörverlust liefern zu können.

ICON G4 – DAS KLEINSTE IM-OHR-MODELL VON AUDIO SERVICE

 

Icon G4 –  jetzt auch mit Wireless-Funktionalität. Dadurch stehen Ihnen alle Wege zur Konnektivität offen.

Die kleinsten Im-Ohr-Hörsysteme von Audio Service heißen Icon. Die extrem kleinen Hörgeräte können als DIC und als Mini-CIC gefertigt werden. Ein DIC wird so tief in den Gehörgang eingeführt, dass es direkt vor dem Trommelfell sitzt und somit von außen kaum sichtbar ist. Es arbeitet vollautomatisch, d. h. das Hörsystem stellt sich automatisch auf verschiedene Hörsituationen ein.

Auch als Mini-CIC ist Icon nahezu unsichtbar, da es tief im vorderen Gehörgang sitzt. Bei dieser Variante besteht die Möglichkeit, das Hörgerät manuell über einen Taster zu bedienen.

Für ausgewählte Icon Hörsysteme gibt es zusätzlich optionales Zubehör: Die klassische Fernbedienung oder den Audiostreamer Smart Connect, der zusätzlich die Vernetzung der Hörsysteme mit TV, Telefon oder Musikanlage erlaubt sowie ein einfaches Umschalten von Hörprogrammen oder Lautstärke. Eine auf die Smart Connect abgestimmte App ermöglicht die Bedienung der Hörsysteme per Smartphone. Dieses ist auch mit einer anderen App, der Smart Remote App möglich – und das ganz ohne weiteres Zubehör.

Die Auswahl der Hörlösung hängt von den anatomischen Gegebenheiten und Ihren persönlichen Bedürfnissen ab.

Wenn Sie mehr erfahren möchten über die neue G4 Technologie von Audioservice, dann rufen Sie einfach die Hörakustiker von SCHÜTT an und vereinbaren einen Beratungstermin unter:

Telefon: 07141 – 4887790 oder E-Mail: hoerakustik@optik-schuett.de oder Kontaktformular